Was ist Paradiesmus?

Der Paradiesmus ist ein politisches System, das dem kommunistischen System ähnelt, jedoch frei ist von jeglicher Form des Proletariats. In einem paradiesischen System nehmen Roboter, Nanobots und Computer die Stellen des Proletariats oder der Arbeitskraft ein.

Paradiesmus basiert auf neuen Technologien, wie Robotik, Gentechnik und Nanotechnologie.

Jegliche Produktion, Werkzeuge, Dienstleistungen und Rohstoffe, die effizienter sein können, ohne dass ein einziger Mensch daran beteiligt ist, können verstaatlicht werden.

Die Verstaatlichung der gesamten Produktion und der Dienstleistungen macht das Geld obsolet, da diese Produkte, Dienstleistungen und Werkzeuge nun kostenlos sein können.

Der Kommunismus scheiterte, weil die Existenz eines Proletariats selbst ineffiziente Prozesse erzeugt. Ohne die Motivation auf finanziellen Gewinn fehlt der Bevölkerung der Anreiz hart zu arbeiten, oder kreative Lösungen zu entwickeln. Die automatisierte Produktion beseitigt dieses Problem, weil Computer und Roboter zu 100 Prozent Effizienz programmiert werden können. Darüber hinaus können sie produktiver und aktiver als Menschen sein, da sie keine Ruhe, Schlaf oder Freizeitausgleich für den Urlaub brauchen.

Die paradiesische Verstaatlichung gilt für alle Grundstücke und Wohnungen, mit Ausnahme der Familienresidenzen.

In einem paradiesischen Systems arbeitet der gewählte Politiker nur aus Hingabe an die Menschheit, denn er erhält keinerlei finanziellen Vorteil und keinerlei Macht.

Der Paradiesmus muss auf demokratische Weise zunächst von einer Bevölkerung akzeptiert werden, welche die Vorteile einer Welt ohne Geld begreift, in der alles für alle Menschen zur Verfügung steht, ohne dafür bezahlen zu müssen. Zum Beispiel werden Autos überall auf der ganzen Welt schon von Robotern gebaut, mit verschwindend geringer menschlicher Beteiligung, und diese wenigen Menschen werden bald vollständig durch Roboter ersetzt werden.

Mit der Nahrung ist es das Gleiche. Das in einem Betrieb produzierte Gemüse wird von Robotern geerntet - diese Technik existiert bereits - dann wird es von LKW-Robotern direkt an die Verbraucher geliefert, die über das Internet ihre Wahl treffen werden.

Den selben Vorgang haben wir im Bereich der Dienstleistungen. Zum Beispiel erledigen Chirurgen-Roboter bereits Eingriffe mit größerer Präzision als menschliche Chirurgen das können.

Alles was ein Mensch machen kann, kann auch von einem Roboter gemacht werden, und zwar besser.

Unter diesen Bedingungen können die Menschen, anstatt ständig nur für das Anhäufen von Geld zu arbeiten, es den Robotern überlassen, die ganze Arbeit für sie zu erledigen, und ihr Leben den Dingen widmen, die ihnen Freude bereiten: schöpferisch sein, Forschung betreiben, studieren, eine Kunst ausüben oder auch meditieren und die Zeit der eigenen persönlichen Entwicklung widmen. Dann wird die Welt endlich ein Paradies auf Erden werden. Deshalb nennt sich dieses System Paradiesmus.

Auf dem Planeten der Elohim ist ein paradiesisches System schon in Kraft und es ist der einzig mögliche nächste Schritt für die Menschheit. Es ist ein Prozess, der zu einer Verweltlichung führt (Nationalisierung auf weltweiter Skala). Die Nationalisierung in einem paradiesischen Prozess führt auf natürliche Weise zu einer Weltregierung, unter welcher die Verweltlichung aller Ressourcen der Welt eine Angelegeheit simpler Gerechtigkeit der Menschheit gegenüber ist.

Ich hoffe, dass viele politische Paradiesmus-Parteien auf der Erde gegründet werden und dass sie diese Idee fördern. Der Paradiesmus wird in jedem Falle bald kommen. Aber je früher desto besser, auf dass allen Menschen das Leid durch Wirtschaftskrisen erspart wird. Denn die Wirtschaftskrisen werden immer schrecklicher und verheerender werden, angesichts des Scheiterns aller derzeit auf der Welt vorhandenen Wirtschafts-und Finanzsysteme.

RAEL, Gründer der Internationalen Rael-Bewegung

News Articles

News für 2017

MoDiMiDoFrSaSo
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728